Ueber uns - Hotel Simmental

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Genuss und Entspannung

Das Hotel Simmental ist schon seit über 70 Jahren im Familienbesitz und die Familie Moser
wirtet seit 115 Jahren in Boltigen.

1900 pachteten Carl und Berta Moser-Kundert den „Bären“ in Boltigen. Das Hotel Simmental, bereits seit 1880 als Hotel geführt, hiess damals noch Hotel „Im Obersteg“.
1945 kaufte die nächste Generation Hans und Lisetti Moser-Matti das Hotel Simmental. 1969 übergaben sie den Betrieb der dritten Generation Hans und Sonja Moser-Baumgartner.
Seit dem Jahr 2000 führen Kurt und Susanne Moser-Zweifel das Hotel Simmental.

Das 257-jährige Haus wurde, mit Ausnahme der Einrichtungen für den Hotelbetrieb, kaum verändert. Natürlich musste man gewisse Räume ausbauen um den Gästen gerecht zu werden.
In diesem Jahr wurde auch der Amtsaal eingerichtet. 1969 wurde hinter dem Haupthaus ein Chalet gebaut, in welchem sich heute die meisten Gästezimmer befinden. 1973 wurde ein Hallenbad eingebaut – eine Sensation, wie der „Berner Oberländer“ damals berichtete. (Der Artikel ist in der Bildergalerie „100 Jahre wirten“ zu finden)
1982 wurde das „Stöckli“ (Anbau auf der rechten Seite des Hauses) ausgebaut – es entstanden fünf zusätzliche Gästezimmer. Ein Jahr darauf wurde der Amtssaal ausgebaut.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü